Wirtschaftsspionage, -sabotage und Datendiebstahl sind ernstzunehmende, aber in der Praxis oft noch unterschätzte Gefahren unseres Alltags. Aus diesem Grund ist es der persönliche Auftrag von stashcat®, Ihnen eine datenschutzkonforme, abhörsichere und stabile Kommunikationslösung anzubieten, durch welche Ihre Daten und Dokumente Ende-zu-Ende verschlüsselt über alle Übertragungswege hinweg übertragen werden.

Verschlüsselte Server

Die Bereitstellung von stashcat® erfolgt zentral auf verschlüsselten, redundanten Servern, die in einem Hochsicherheitszentrum in Hannover von der net.de AG betrieben werden. Regelmäßige, automatische Online-Backups verhindern den Datenverlust durch Hardware-Ausfall, Virenbefall oder höhere Gewalt. Die net.de AG betreibt einen enormen Aufwand zur Sicherung ihrer Rechenzentren, die in einer Erklärung über technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherung festgehalten sind und jedem Kunden zur Verfügung stehen.

Verschlüsselter Datenaustausch

Alle relevanten Daten werden im zweiten Schritt durch die neuesten SSL-Verschlüsselungsmethoden gesichert. Die Sicherung findet anhand einer 256 Bit AES SSL/TLS Verschlüsselung auf dem Weg zu unseren Servern statt und verschlüsselt den Datenaustausch zwischen Server und Endgerät.

Verschlüsselte Nachrichten

Im dritten Schritt wird eine Verschlüsselung auf dem Endgerät des Nutzers vorgenommen, wo die Daten durch eine Kombination aus AES- und RSA-Algorithmen verschlüsselt werden. Zur Verschlüsselung mit AES wird eine Schlüssellänge von 256 Bit genutzt, während die RSA-Verschlüsselung mit einer Schlüssellänge von 2048 Bit stattfindet. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass weder Unbefugte, noch das stashcat®-Team selber die Daten entschlüsseln oder einsehen können. Alle relevanten Daten werden somit auf dem Weg zum und vom Server verschlüsselt übertragen und dort ebenfalls verschlüsselt abgespeichert. Die Verschlüsselung betrifft jegliche Art von Daten, umfasst also alle Dateien, Nachrichten, Kommentare und weitere Textfelder.

Erhöhte Sicherheit Ihrer Inhalte durch Pin Code

Der stashcat® Locker sperrt Ihren stashcat® Messenger durch Ihren persönlichen PIN Code. So ist Ihre App nur mittels Eingabe des PIN Codes zu öffnen. So haben Fremde keinen Zugriff auf die stashcat® App. Dazu legen Sie zuvor auf stashcat® einen PIN Code fest. Bei jedem Start des Messenger-Clients muss dieser Code dann korrekt eingegeben werden. So gelangen Fremde nicht an Ihre persönlichen Dokumente und Gespräche.